Wenn Sie sich einen neuen Kühlschrank kaufen möchten, dann werden Sie vermutlich

Kühlschrank kaufen @ ErikaWittlieb, Pixabay

von einer Vielzahl von unterschiedlichen Kühlschrank Bauarten erschlagen. Eine grundsätzliche Überlegung, die man anstellen sollte, ist dabei zunächst einmal, ob sich eher ein Einbaugerät oder ein Standgerät für die Wohnung eignet. Der Einbaukühlschrank macht den Look einer Einbauküche komplett, und der Kühlschrank verschwindet sozusagen hinter einer ansprechenden Verkleidung aus dem gleichen Material, wie die restliche Küche, es sei denn man setzt Akzente, wie besispielsweise mit einer Edelstahlfront.

Aber auch freistehende Standgeräte bieten heute vielfach ein ansprechendes, modernes Design und eignen sich, wenn man das besondere Design eines Kühlschranks betonen möchte.

Bei der Auswahl eines geeigneten Modells spielt neben der Größe auch die Energieeffizienz eine wichtige Rolle, denn schliesslich soll das Gerät 24 Stunden am Tag kühlen.

So ist der Kühlschrank heute das Standardhaushaltsgerät, das dafür sorgt Lebensmittel frisch zu halten und zubereitete Speisen mit einer langen Haltbarkeit zu verwahren.

Standgeräte – Effizienz ist Trumpf

In den letzten 20 Jahren sind besonders Geräte mit einer edel wirkenden Edelstahlfront in Mode gekommen, auch gibt es  zahlreiche Kühlschränke, die sich an amerikanischen Vorbild orientieren. Der Vorteil eines freistehenden Standgerätes ist, dass sein Stromverbrauch oft geringer ausfällt, da mehr Platz für eine dicke Isolierung vorhanden ist.

Durch den heutigen Einsatz von Umluftsystemen und  NoFrost-Technologie, stehen aber mittlerweile Einbaukühlschränken den Freistehenden in nichts mehr nach.

Der Kühlschrank – ein Haushaltsgerät mit Tradition

Das Lebensmittel gekühlt länger halten ist keine Erkenntnis unserer Tage, stattdessen waren schon die Menschen in der Antike darum bemüht einen kühlen Ort zu finden, damit Nahrungsmittel eine lange Haltbarkeit hatten. Die Römer nutzten dabei ein Erdloch, dass auch im Sommer eine kühle Lagerung von Lebensmitteln möglich war.

Der frühe Kühlschrank erfuhr seine kalten Temperaturen durch die Nutzung von Eis, aber Erfindungen im 18. und 19. Jahrhundert legten die Grundlagen für den modernen Kühlschrank, sodass im frühen 20. Jahrhundert die ersten elektrischen Modelle sich etabliert hatten. Wer heute eine Küche einrichtet, der wird bei der freien Gestaltung der Küche immer an den Kühlschrank denken und kauft man eine Einbauküche, dann ist der Kühlschrank stets ein fester Bestandteil der elektrischen Haushaltsgeräte, die eingebaut sind.

Der moderne Kühlschrank – innovative Technik für die Lagerung von Nahrungsmitteln

Der moderne Kühlschrank von heute arbeitet mit einem innovativen Kühlprinzip, sodass der Kompressorkühlschrank eigentlich nicht dem Innenraum des Kühlschranks Kälte zuführt, sondern es wird einfach die Wärme entzogen. Hierfür wird ein Kühlmittel verwendet, dass als Gas verwendet wird. Damit die Wärme entzogen werden kann laufen werden die so genannten Kühlschlangen genutzt, die für den Transport des Gases sorgen. So entsteht ein perfekter Kühlkreislauf, der immer wieder dafür sorgt, dass die Wärme der Lebensmittel entzogen wird und so herrscht die gewünschte Kälte im Innenraum des Kühlschrankmodells.

Damit dies einwandfrei gewährleistet ist, muss die Tür des Kühlschranks absolut dicht, damit keine Wärme durch irgendwelche Ritzen eindringen kann. Auch sollten keine zu heißen Speisen ins Kühlschrankinnere gestellt werden, stattdessen lohnt es sich immer diese erst auskühlen zu lassen.

Im Kühlschrankinneren lässt sich eine Vorrichtung wie ein Drehknopf finden, sodass der Nutzer in mehreren Schritten die gewünschte Temperatur einstellen kann. Öffnen Sie die Tür des Kühlschranks, dann wird in der Regel ein Licht angehen und den Innenraum beleuchten. Betrachten Sie den Innenraum des Kühlschranks, dann wird schon die Tür Platz für Flaschen oder Marmeladengläser bieten und dazu gibt es meistens einen Bereich, der für Butter oder Eier geeignet ist.

Mit einigen Fächer ausgestattet ist der Innenraum so ausgerüstet worden, dass eine optimale Ausnutzung der Fläche möglich sein soll. Dazu darf der Behälter für Salat und Gemüse nicht fehlen, auf dem oftmals als oberer Abschluß eine Glasplatte liegen kann. Der Vorteil der Aufteilung mit Fächern im Kühlschrankmodell ist dabei immer, dass die Anordnung der Fächer variabel ist und so dafür sorgen kann, dass auch Fächer entstehen können, wo hohe Schüssel ihren Platz finden können.

Beim Beladen des Kühlschranks sollten Sie immer beachten, dass ein Kühlschrankmodell unterschiedliche Kältezonen hat, sodass es sich lohnt darauf zu achten, in welchem Bereich Butter, frisches Gemüse oder ein selbstgekochter Pudding gelagert werden. Scheint dies bei vielen Kühlschränken die Standardaufteilung des Innenraums zu sein, so gibt es doch auch andere Varianten, die im Handel erhältlich sind. Hierbei kommt es oftmals darauf an, ob die Kühlschränke im privaten Haushalt oder im Unternehmen genutzt werden, wodurch die Verwendung bestimmt, für welches Modell für die Kühlung sich der Koch oder ein Betrieb im Einzelhandel entscheidet.

Einen Kühlschrank kaufen – es gibt unterschiedliche Modelle

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Kühlschrankmodell, dann werden Sie zuerst ein Maßband nutzen, denn der vorhandene Platz in der Küche ist wichtig für die Wahl des richtigen Kühlschranks. So gibt es Modelle in unterschiedlichen Höhen und Breiten. In der Regel hat ein Kühlschrankmodell von heute nur eine große Tür, die die Vorderseite abdeckt. Doch es gibt auch Modelle, die mit zwei Türen aufwarten können. Für viele Küchen ist heute ein freistehendes Modell eine gute Wahl, aber es gibt auch Kühlschränke, die in eine Einbauküche integriert werden können. Beim Kühlschrank kaufen kommt es hierbei auf die ganz genauen Maße an, damit ein passendes Gerät erworben wird. Verschiedene Farben, Größen und auch das unterschiedliche Innenleben lassen die Wahl oftmals ein wenig schwierig werden.

Die verschiedenen Kühlschrankarten

Mini Kühlschrank

Wie der Begriff Mini Kühlschrank schon vermuten lässt, handelt es sich hier um einen Kühlschrank mit besonders kleinen Maßen. Der Innenraum ist dementsprechend klein und kann im Büro als Kühlung für Getränke dienen oder einen Vorrat an Joghurt oder fertigen Puddingsorten kühl halten. Ein Modell für den kleinen Singlehaushalt oder für alle, die im Campingwagen nur wenig Platz haben.

Hierbei handelt es sich um ein freistehendes Modell, dass so gering im Gewicht ist, dass es bequem auch einfach mal in einem anderen Zimmer angeschlossen werden kann. Die bekannten Hersteller bieten den Mini Kühlschrank in vielen Varianten an und selbst Modelle, die im Auto über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt werrden, können dafür sorgen, dass eine lange Autofahrt in den Urlaub nicht ohne kalte Getränke erledigt werden muss.

Side by Side Kühlschrank

Wer sein Kühlschrankmodell als schicken Mittelpunkt in der Küche nutzen will, der kann sich mit dem Side by Side Kühlschrank diesen beim Kühlschrank kaufen garantiert schaffen. Hier ist der Vorteil aber auch, dass dieses zweitürige Modelle auf der einen Seite den Kühlschrank bereithält und hinter der anderen Tür findet sich der Gefrierbereich. Highlight für viele Familien ist die Zubereitung von Eiswürfeln bei manchen amerikanischen Modellen, wobei die Eiswürfel durch eine Öffnung in einer Tür herauskommen.

Ein großes Kühlschrankmodell mit viel Inhalt und ganz vielen Möglichkeiten, denn von übriggebliebenen Essensresten bis zur großen Torte ist hier alles zu verstauen.

Einbaukühlschrank

Kaufen Sie sich gerne eine Einbauküche, weil man hier direkt auch die passenden Elektrogeräte mitgeliefert bekommt, dann wird sich auch der Einbaukühlschrank ganz perfekt in die Einrichtung einpassen. Ein optischer Vorteil, der jeden Küchenfan freuen wird, der nicht den Eindruck einer Küche mit sehr vielen optischen Unterschieden erhalten möchte. Zu diesem Vorteil kommt es, weil bei der Vorderfront des Einbaukühlschranks auf die gleichen Materialien geachtet wird, denn der Einbaukühlschrank verbirgt sich hier hinter einer Möbeltür.

Bei der Einbauvariante des Kühlschranks kann der Käufer sich neben dem reinen Kühlschrankmodell auch für ein Modell mit Gefrierfach entscheiden, wenn kein Platz für einen Gefrierschrank ist. Dies ist vor allem für die kleine Singleküche wichtig, wenn auf geringem Platz auch nützliche Haushaltsgeräte platziert werden müssen. Natürlich muss ein Einbaukühlschrankmodell für die einwandfreie Nutzung auch unterbaufähig sein, denn befindet sich der Kühlschrank hier auch nicht auf dem Boden, so müssen Fächer über ihm doch für die Lagerung schwerer Dinge genutzt werden können.

Nutzt man nicht das gleiche Modell von einem bestimmten Hersteller, so muss verstärkt darauf geachtet werden, dass dieser Einbaukühlschrank die gleichen Maße hat, wie das vorher genutzte Modell, damit der Kühlschrank wirklich passend ist. So ist auch immer die Höhe entscheidend, denn die dazugehörige Verblendung in Form einer Möbeltür muss ja passen.

Kühlschrank mit Gefrierfach

Haben Sie nur eine kleine Singleküche und setzen Sie bei der Ernährung hauptsächlich auf frische Produkte, dann ist ein Kühlschrankmodell mit Gefrierfach immer eine gute Wahl. Ist bei der Kombi von Kühlen und Gefrieren, der Gefrierbereich außen zu finden, so hat der Kühlschrank mit Gefrierfach den Gefrierbereich im Inneren des Kühlschranks. Hier kann der Nutzer aber nicht viel verstauen, weil es sich in der Regel nur um ein kleines Fach handelt. Dieses Modell ist für den Single nützlich, aber auch auf der Campingreise kann der Kühlschrank mit Gefrierfach gute Dienste leisten.

Kühlschrank ohne Gefrierfach

In vielen Küchen findet sich ein Kühlschrank ohne Gefrierfach, denn die heutige Vorratshaltung macht es notwendig, dass zusätzlich noch ein Gefrierschrank oder eine Gefriertruhe in Nutzung ist. So kommen Lebensmittel die schneller verbraucht werden in den Kühlschrank und sollen Nahrungsmittel über Monate halten, dann ist ihr Platz im Gefrierschrank. Oftmals wird auch ein Kühlschrank ohne Gefrierfach gekauft, auf den der Nutzer einen Gefrierschrank stellen kann, damit er die Lagerung seiner Lebensmittel an einem Platz hat.

Einen Kühlschrank kaufen – auf die Qualität der Markenhersteller bauen

Wie bei vielen anderen Elektrogeräten ist der Blick auf den Hersteller immer eine gute Idee, denn der Name eines Herstellers kann die Garantie für eine gute Qualität sein. Genauso kann der Herstellername dafür sorgen, dass Sie innovative neuartige Produkte immer wieder kaufen können. Auf der Suche nach preisgünstigen Modellen oder teuren Luxusmodellen, kann der Blick auf das Logo auf dem Kühlschrank stets offenbaren, dass hier der richtige Hersteller gefunden wurde. Vom Energiesparmodell bis zum Modell mit besonders viel Inhalt kann der Kunde bei den bekannten Markenhersteller jeden Kühlschrank finden.

Die verschiedenen Kühlschrankhersteller im Überblick

Liebherr
Smeg
Bosch
Siemens
Gorenje
Liebherr

Der Liebherr Kühlschrank

Seit Jahrzehnten ist der Name Liebherr Kühlschrank bei den Kunden bekannt und wer sich ein Modell aus dem Angebot dieses Herstellers aussucht, der erwartet ein langlebiges und hochwertiges Modell. Hierbei ist die Technik innovativ und für die lange Lebensdauer der Produkte ist auch das Verwenden hochwertiger Materialien verantwortlich. Ob betrieblicher oder privater Bereich, mit einem Liebherr Kühlschrank kommt Qualität ins Haus.

Smeg

Der Smeg Kühlschrank

Seit 60 Jahren ist der Smeg Kühlschrank ein hochwertiger Teil des Angebots von Haushaltsgeräten von Smeg. Hierbei sollen sich Funktionalität und Design zu einem Produkt verschmelzen, dass dem Kunden den größten Nutzen bringen wird. Er soll aber nicht ein nützliches Haushaltsgerät besitzen, mit italienischem Design soll die Schönheit der Kücheneinrichtung um ein weiteres Highlight erweitert werden.

Bosch

Der Bosch Kühlschrank

Der Bosch Kühlschrank ist ein Produkt eines traditionsreichen Herstellers und die Firma gibt es schon seit dem Jahr 1886. Seit der Vorstellung des ersten Bosch Kühlschrank im Jahr 1933 hat sich viel getan, aber die Firma setzt immer noch auf Qualität und wer ein freistehendes Kühlschrankmodell sucht, der wird bei der Vielfalt an Modellen bei Bosch garantiert fündig. Mit einer Auswahl beim Side-by-Side-Kühlschrank und hochwertigen Einbau Kühlschränken rundet Bosch sein Angebot ab.

Siemens

Der Siemens Kühlschrank

Seit 1847 gibt es das Unternehmen Siemens und im Laufe der Geschichte gab es immer wieder tolle Innovationen, die die Kunden begeistert haben. Heute ist der Siemens Kühlschrank bewährte Qualität für die Küche und wer eine Einbauküche kauft, der wird oftmals Haushaltsgeräte von Siemens danach kaufen können. Für den Energiesparer bietet der Siemens Kühlschrank beim Kühlschrank kaufen nicht selten die Energieeffizienzklasse A+++.

Gorenje

Der Gorenje Kühlschrank

Seit 1950 ist das slowenische Unternehmen am Markt und der Gorenje Kühlschrank ist eine Freude für den Einrichtungsfan, weil er in vielen trendigen Modefarben zu kaufen ist. Der schicke Gorenje Kühlschrank überzeugt aber nicht nur durch sein tolles Design, er kann mit hochwertigen technischen inneren Werte aufwarten. Neben den Standardmodellen für den privaten Haushalt kann Gorenje beim Kühlschrank kaufen auch Modelle für die Industrie vorweisen.

Beko
Miele
Bauchknecht
Samsung
Beko

Der Beko Kühlschrank

Das Unternehmen Beko wurde im Jahr 1954 gegründet und seit den 80er Jahren ist auch der Beko Kühlschrank ein Begriff bei den Kunden. „Die Erde ist unser Kapital“ sagt Beko und will damit die Verpflichtung ausdrücken, dass der Beko Kühlschrank zwar dem Nutzer viele Vorteile bringen soll, aber er auch keinen Schaden für die Umwelt bringen.

Miele

Der Miele Kühlschrank

Seit 1899 ist das traditionsreiche Unternehmen Miele auf dem Markt und schon nach wenigen Jahren wurde schon der erste Miele Kühlschrank verkauft. Miele ist beliebt als Lieferant von elektrischen Geräten für die Einbauküche und mit Innovationen wie einem Kühlkreislauf, den man selber auswählen kann, wurde der Miele Kühlschrank schnell für eine innovative Qualität bekannt.

Bauchknecht

Der Bauknecht Kühlschrank

Bauknecht weiß immer noch was Frauen wünschen und auch der Bauknecht Kühlschrank von heute kann dem Drang nach einer gesunden Umwelt folgen und so beweist Bauknecht, dass auch der Bauknecht Kühlschrank voll auf der grünen Welle schwimmen kann. Und ist das Bauknecht Kühlschrankmodell nicht gerade das günstigste Modell am Markt, so kann der Nutzer sich doch über ein gutes Gewissen freuen.

Samsung

Der Samsung Kühlschrank

Seit dem Jahr 1938 ist das asiatische Unternehmen auf dem Markt und ein Samsung Kühlschrank soll seit dem Jahr 1974 dazu beitragen, dass der Kunde Qualität in der Küche hat. Innovationen werden immer wieder vorgestellt und das Samsung Kühlschrankmodell soll beim Kühlschrank kaufen stets den besten Nutzen bringen. Den Samsung Kühlschrank gibt es in allen Varianten und er besitzt genau die Funktionen wie No-Frost-System oder Abtauautomatik, die sich der Kunde von heute wünscht.

Worauf sollte der Kunde beim Kauf eines Kühlschranks achten

Möchten Sie sich nach einem neuen Kühlschrank umschauen, dann bietet sich heute eine riesige Auswahl, die eine Entscheidung schwer machen kann. Aber als Erstes muss der Platz ausgemessen werden, der für das Stellen eines solchen Haushaltsgerätes vorhanden ist. Besonders wichtig ist dies, wenn es sich um ein Einbaumodell handelt, da hier nur ein Gerät passt, dass die richtigen Maße hat. Hätte der Besitzer einer kleinen Singleküche gerne ein schickes amerikanisches Side-by-Side Modell und möchten Sie in Ihrem Homeoffice auch einen Kühlschrank stellen, immer kommt es auf den vorhandenen Platz an und die Nähe einer Steckdose. Haben Sie dann eine passende Kühlschrankgröße gefunden, dann muss der Inhalt stimmen und die Aufteilung im Kühlschrank, damit die hier zu verstauenden Lebensmittel auch passen können. Wollen Sie nur Flaschen kühlen, dann kann ein besonderes Modell beim Kühlschrank oftmals die beste Wahl sein. Für den Kunden von heute lohnt auch der Blick auf die Energieeffizienzklasse, damit der Kühlschrank bei der Nutzung die Kosten für Strom nicht in die Höhe treibt. Der Energieverbrauch Kühlschrank zeigt sich heute in Energieeffizienklassen wie A+++, sodass bei täglicher Nutzung die Stromkosten nicht ins uferlose durch einen überhöhten Energieverbrauch Kühlschrank fallen müssen. Der Kunde von heute will auch beim Kühlen auf den Umweltschutz achten und so gibt es heute Firmen die in der Werbung darauf hinweisen, dass beim Entsorgen des Kühlschranks keine Schäden für die Umwelt entstehen. Aber auch die Reinigung des Kühlschranks sollte einfach sein und so können viele Kühlschränke heute auch schon eine automatische Abtaufunktion vorweisen. Zusätzlich sollte beim Kühlschrankmodell die Sicherheit nicht vergessen werden und wenn Sie kleine Kinder haben, dann kann eine Kindersicherung dafür sorgen, dass die Tür des Kühlschranks nicht geöffnet wird.

Der moderne Kühlschrank – ein Fazit

Wenn man sich einen Kühlschrank kaufen möchte, ist das wichtigste der Planung erst einmal das genaue Ausmessen des Platzes. Dann sollte das richtige Modell gewählt werden, damit der neue Kühlschrank wirklich den optimal Nutzen bringen wird. Vom Mini Kühlschrank bis zum großen Side by Side Kühlschrank kann der Kunde sich entscheiden und ein Modell wählen, dass genau seinen Ansprüchen genügt.

Umweltschutz, Energieverbrauch, eine schöne Optik, eine gute Aufteilung und eine leichte Reinigung, dies alles sind Themen um die sich die bekannten Markenhersteller kümmern und die ein Modell zu einem optimalen Lagerungsgerät für Lebensmittel macht. Und soll der neue Kühlschrank dann noch optisch gefallen, dann ist auch dies in der Menge der Angebote bekannter Markenhersteller kein Problem heute.

Ob Einbaukühlschrank, Kühlschrank ohne Gefrierfach oder ein Smeg Kühlschrank die modernen Kühlschrankmodelle können jedem Kunden die beste Wahl bieten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here