Die besten Entsafter – Der große Ratgeber, Test + Vergleich

Vorschau
Leistungsstark
Gastroback 40127 Design Multi Juicer VS*
Unser Favorit
Philips HR1921/20 Entsafter (1100 W,...*
Braun J700 Multiquick 7 Entsafter (1000...*
Philips HR1855/00 Entsafter (700 Watt, 2...*
Bosch MES25A0 Entsafter VitaJuice 2 700...*
Preis Tipp
Aicok Entsafter Edelstahl Trennscheiben...*
Produkt
Gastroback 40127 Design Multi Juicer VS*
Philips HR1921/20 Entsafter (1100 W,...*
Braun J700 Multiquick 7 Entsafter (1000...*
Philips HR1855/00 Entsafter (700 Watt, 2...*
Bosch MES25A0 Entsafter VitaJuice 2 700...*
Aicok Entsafter Edelstahl Trennscheiben...*
Einfüllschachtweite
8,4 cm
8 cm
7,5 cm
7,5 cm
XL
6,5 cm
Gewicht
5 kg
4,5 kg
4,8 kg
4,2 kg
4,3 kg
3 kg
Saftbehälter Volumen
1,2 l
1 l
1,25 l
0,8 l
1,5 l
0,45 l
Tresterbehälter Volumen
3 l
2,1 l
2 l
1,2 l
2 l
1,6 l
Tropfstopp
Leistung
1300 Watt
1100 Watt
1000 Watt
700 Watt
700 Watt
400 Watt
Bewertungen
182 Bewertungen
141 Bewertungen
92 Bewertungen
374 Bewertungen
47 Bewertungen
192 Bewertungen
Kundenbewertung
Vorteil für Prime Kunden
Preis
225,00 EUR
156,99 EUR
132,45 EUR
73,99 EUR
80,89 EUR
41,99 EUR
Leistungsstark
Vorschau
Gastroback 40127 Design Multi Juicer VS*
Produkt
Gastroback 40127 Design Multi Juicer VS*
Einfüllschachtweite
8,4 cm
Gewicht
5 kg
Saftbehälter Volumen
1,2 l
Tresterbehälter Volumen
3 l
Tropfstopp
Leistung
1300 Watt
Bewertungen
182 Bewertungen
Kundenbewertung
Vorteil für Prime Kunden
Preis
225,00 EUR
Infos
Unser Favorit
Vorschau
Philips HR1921/20 Entsafter (1100 W,...*
Produkt
Philips HR1921/20 Entsafter (1100 W,...*
Einfüllschachtweite
8 cm
Gewicht
4,5 kg
Saftbehälter Volumen
1 l
Tresterbehälter Volumen
2,1 l
Tropfstopp
Leistung
1100 Watt
Bewertungen
141 Bewertungen
Kundenbewertung
Vorteil für Prime Kunden
Preis
156,99 EUR
Infos
Vorschau
Braun J700 Multiquick 7 Entsafter (1000...*
Produkt
Braun J700 Multiquick 7 Entsafter (1000...*
Einfüllschachtweite
7,5 cm
Gewicht
4,8 kg
Saftbehälter Volumen
1,25 l
Tresterbehälter Volumen
2 l
Tropfstopp
Leistung
1000 Watt
Bewertungen
92 Bewertungen
Kundenbewertung
Vorteil für Prime Kunden
Preis
132,45 EUR
Infos
Vorschau
Philips HR1855/00 Entsafter (700 Watt, 2...*
Produkt
Philips HR1855/00 Entsafter (700 Watt, 2...*
Einfüllschachtweite
7,5 cm
Gewicht
4,2 kg
Saftbehälter Volumen
0,8 l
Tresterbehälter Volumen
1,2 l
Tropfstopp
Leistung
700 Watt
Bewertungen
374 Bewertungen
Kundenbewertung
Vorteil für Prime Kunden
Preis
73,99 EUR
Infos
Vorschau
Bosch MES25A0 Entsafter VitaJuice 2 700...*
Produkt
Bosch MES25A0 Entsafter VitaJuice 2 700...*
Einfüllschachtweite
XL
Gewicht
4,3 kg
Saftbehälter Volumen
1,5 l
Tresterbehälter Volumen
2 l
Tropfstopp
Leistung
700 Watt
Bewertungen
47 Bewertungen
Kundenbewertung
Vorteil für Prime Kunden
Preis
80,89 EUR
Infos
Preis Tipp
Vorschau
Aicok Entsafter Edelstahl Trennscheiben...*
Produkt
Aicok Entsafter Edelstahl Trennscheiben...*
Einfüllschachtweite
6,5 cm
Gewicht
3 kg
Saftbehälter Volumen
0,45 l
Tresterbehälter Volumen
1,6 l
Tropfstopp
Leistung
400 Watt
Bewertungen
192 Bewertungen
Kundenbewertung
Vorteil für Prime Kunden
Preis
41,99 EUR
Infos

Die 6 Entsafter unserer Wahl im Detail

Der Gastroback 10127 Design Multi Juicer VS
Der Philips HR1921/20 Entsafter
Der Braun J 700 Multiquick 7 Entsafter
Der Philips HR1855/00 Entsafter
Der Bosch MES25A0 Entsafter VitaJuice 2
Der Aicok Entsafter

Der große Entsafter Ratgeber und alles, was man wissen muß!

EntsafterDie unserer Meinung nach beachtenswerten Entsafter haben Sie ja bereits in Kurzvorstellungen und Vergleich kennengelernt.

In unserem Ratgeber finden Sie alle Tipps und Fragestellungen, die man beim Entsafter Kauf beachten sollte.

Wir verraten Ihnen auch, wie unser Entsafter Test ausgefallen ist und informieren Sie, ob auch offizielle Tests von Stiftung Warentest oder anderen Testportalen stattgefunden haben.

Warum sollte ich mir überhaupt einen Entsafter zulegen?

Elektrische Entsafter unterstützen alle, die bewusst und gesund leben möchten. Eine ausgewogene Ernährung sollte aus mindestens 5 Portionen Gemüse und Obst pro Tag bestehen. Oftmals ist es aber gar nicht so einfach so viele Einheiten auch zu sich zu nehmen. Mit leckeren Säften aus Obst, Gemüse und Samen können Sie  eine gesunde Ernährung sehr gut unterstützen.

Wer sich also regelmäßig mit Vitaminen und gesunden Inhaltsstoffen versorgen möchte, sollte überlegen, ob sich die Anschaffung eines eigenen Entsafters lohnt. Für die schnelle Zubereitung von Obst- und Gemüsesäften hat sich bei Verbrauchern der elektrische oder auch Zentrifugal-Entsafter durchgesetzt, da er leicht zu bedienen ist und mit dem ohne großen Zeitaufwand schnell frische Säfte zubereitet werden können.

Im Folgenden werden wir die wichtigsten Fragen rund um den Entsafter klären.

Warum soll ich meinen Saft selbst herstellen?

Bei einer ausgewogenen und gesunden Ernährung kann nicht auf Obst und Gemüse verzichtet werden. Eine Möglichkeit ausreichend Obst und Gemüse zu sich zu nehmen ist in Form von frischem Saft. Im Handel gibt es unendlich viel Auswahl, von Apfel- über Multivitaminsaft und Gemüsesaft. Auch Smoothies sind aktuell überall zu finden. Warum sollten Sie Ihren Saft nicht einfach selbst herstellen? Besonders Smoothies und Natursäfte sind vergleichsweise teuer.

Wenn Sie sich Ihren eigenen Saft herstellen, können selbst entscheiden, was Sie trinken möchten – und verzichten dabei ganz auf Zusätze von Zucker, künstlichen Aromen oder Konservierungsstoffen. Sie erhalten Sie ein frisches Getränk mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, aber ganz ohne Zusätze.

Kinder haben großen Spaß daran, die Lebensmittel dafür selbst auszusuchen, zuzuschneiden und zu entsaften. Wenn Sie Ihren eigenen Garten mit Bäumen haben, können Sie Birnen, Pflaumen und Äpfel aber natürlich auch andere Früchte oder auch Gemüse optimal verwerten.

Aus nahezu allen Obst- und Gemüsesorten im Handel lassen sich tolle Säfte zaubern. Angefangen vom einfachen Apfelsaft, bis hin zu tollen Mischungen mit Gurke, Ingwer und Co –  der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Was ist bei selbstgemachten Säften zu beachten?

Obst enthält natürlicherweise Fruchtzucker, so können Sie bei eigens hergestellten Säften auf den Zusatz von Zucker verzichten. Wer es gerne etwas weniger fruchtig, aber auf die Süße von Obst nicht verzichten mag, der kann gut das Obst mit Gemüse mischen.  Selbst gemachte Säfte können 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden. Bedenken Sie dabei, dass die fehlenden Antioxidantien und Konservierungsstoffe den Saft schnell braun werden lassen. Das tut dem Geschmack jedoch keinen Abbruch. Rühren Sie einfach vor dem Trinken den Saft nochmals um.

Die Funktionsweise eines elektrischen Entsafters

Obst und Gemüse können mit verschiedenen Küchenmaschinen oder per Hand entsaftet werden. Hier gibt es die klassische Zitronenpresse. Mit ihr lassen sich aber nur weiche Sorten pressen. Am praktischsten ist ein elektrischer Entsafter. Dieser presst die Lebensmittel schnell und restlos aus, so dass ein optimaler Ertrag gewährt ist.

Grundsätzlich gibt es elektrische Entsafter, die den Saft kalt oder heiß pressen. Die Heißpresse hat zwei Vorteile: Der Saft ist länger haltbar und die Maschine kann auch Gelee herstellen. Da der Saft aber nicht sofort getrunken werden kann und viele Vitamine durch das Erhitzen verliert, empfehlen wir Ihnen einen Entsafter, der kalten Saft herstellt.

Alle elektrischen Entsafter sind im Grunde ähnlich aufgebaut. Sie verfügen über einen Einfüllschacht, der bei modernen Geräten mittlerweile so breit ist, dass ganze Früchte ohne vorheriges Zerkleinern verarbeitet werden können. Das Obst bzw. Gemüse fällt über den Schacht in ein Gefäß mit einer Reibescheibe. Diese wird mechanisch angetrieben und zerkleinert die Lebensmittel rasch. Das Gefäß ist gleichzeitig eine Zentrifuge.

Das bedeutet, dass das zerkleinerte Obst oder Gemüse gegen die Gefäßwand geschleudert wird, wobei sich der Saft von Fruchtfleisch und Schale trennt. Dieser wird meistens noch gefiltert und läuft anschließend in ein Gefäß. Fruchtfleisch und Schale werden in einem separaten Behälter gesammelt.

Gastroback 10127 Design Multijuicer VS

Der Gastroback 10127 Design Multi Juicer VS

 

 

 

Grundsätzlich ist der Aufbau, wie zu sehen beim Gastroback, Bosch oder Aicok Entsafter. Dass Gerät samt Sieb und Einfüllschacht bildet hier eine Einheit und der Tresterbehälter ist nebendran angebracht.

 

 

Philips HR1921/20 Entsafter

Der Philips HR1921/20 Entsafter

 

Etwas anders aufgebaut sind die Philips Entsafter. Bei diesen Geräten ist alles eine Einheit und der Trester wird innerhalb dieser Einheit gesammelt. Es gibt einen Tresterbehälter, der sich ringförmig um das Gerät legt und die Abfälle sammelt.

 

Der Entsafter muss nach jeder Verwendung auseinandergenommen und gesäubert werden, damit auf Dauer nichts verstopft oder schimmelt. So kann immer wieder zügig gesunder Saft gepresst werden.

Der grundsätzliche Aufbau:

  • Der Einfüllschacht

Der Durchmesser des Einfüllschachtes ist verantwortlich dafür, wieviel Vorarbeit Sie vor dem Entsaften leisten müssen oder nicht. Je kleiner der Einfüllschacht, desto mehr müssen Obst und Gemüse vorher kleingeschnitten werden. Oder andersherum – eine große Öffnung ist natürlich von Vorteil, da viele Sorten an Obst oder Gemüse im Ganzen belassen werden können. Die Hersteller machen in ihren Produktbeschreibungen auf extra große Einfüllöffnungen aufmerksam, da es für viele Kunden ein großes Kaufargument ist. In unserer Vergleichstabelle können Sie die Einfüllschächte der Entsafter miteinander vergleichen.

  • Das Sieb

Einer der wesentlichen Bestandteile eines Zentrifugalentsafters ist das Sieb (oder Siebkorb oder -filter). Dieses hat eine kegelförmige Form und ist mit einer Reibe ausgestattet. Die Reibe enthält zahlreiche messerscharfe kleine Klingen, die dafür sorgen, dass Obst und Gemüse zerkleinert werden.

  • Der Saftbehälter
    Saftbehälter mit Schaumabstreifer Philips

    Saftbehälter mit Schaumabstreifer beim Philips HR1921/20

Der Saft wird durch die porösen seitlichen Kegelflächen in die Saftschale geschleudert und wandert von dort durch den Ausfluß in den Saftbehälter.

  • Der Tresterbehälter

Im Tresterbehälter (Trester = Fruchtfleisch) zurück bleibt das ausgepreßte Fruchtfleisch. Je besser die Entsaftungsleistung des Gerätes, desto trockener fällt auch der Trester aus. Der Tresterbehälter selbst ist meist (außer bei den Philips Entsaftern) an einer Seite des Motorblocks, angebracht.

  • Der Schaumabstreifer

Der Schaumabstreifer sorgt dafür, dass der beim Entsaften entstandene Schaum beim Abgießen in das Glas im Saftbehälter verbleibt und der Saft nicht extra durch ein Sieb gegossen werden muß.

Welches Zubehör haben elektrische Entsafter?

Wichtig ist, dass die richtigen Gefäße unter dem Saftausfluss und für die Reste stehen. Üblicherweise sind diese bereits im Lieferumfang enthalten. Oft gibt es noch einen Schaumabstreifer, der den Saft vom entstandenen Schaum trennt.
Zusatzzubehör ist zum Beispiel eine Zitruspresse. Sie kann als Aufsatz auf den Entsafter gesetzt werden und funktioniert dann elektronisch. Ansonsten müssen Zitrusfrüchte geschält oder einzeln mit einer Presse ausgepresst werden.

Manche Entsafter enthalten noch zusätzliche Pürierscheiben. Sie entsaften das Lebensmittel nicht, sondern pürieren es und stellen somit Brei her.

Zudem gibt es Zusatzsiebe, bei denen das Fruchtfleisch, das Ballaststoffe und Vitamine enthält, nochmals von Stielen und Kernen getrennt wird.

Wenn Sie auch Gräser und Kräuter verarbeiten möchten, brauchen Sie ein sogenanntes Gras- Kit, damit die Zutaten nicht durch die Klingen zerdrückt werden.

Weiterhin bieten manche Hersteller auch Reinigungsbürsten und spezielle Reinigungsmittel an.
Auch Rezeptbücher liegen teilweise bei, wobei die Rezepte für Säfte auch frei in Büchern und Internet verfügbar sind.

Alternativen zum elektrischen Entsafter

Auch mit Saftpressen, wie dem Slow Juicer von Severin kann man Äpfel sehr gut entsaften. Saftpressen arbeiten mit Hilfe der Presskolbentechnologie: Mit viel geringerer Umdrehungszahl, als beim elektrischen Entsafter, werden die zerkleinerten Früchte durch eine Pressschnecke oder -walze getrieben und so der Saft herausgepresst.

 

Eine ebenfalls populäre Methode zum Entsaften, ist das Entsaften mit einem Dampfentsafter. Große Mengen von Äpfeln oder auch anderen Früchten lassen sich mit dieser Technik recht einfach entsaften.

 

Wenn Sie allerdings keinen reinen Saft, sondern zerkleinerte Zutaten möchten, haben Sie mit dem Mixer oder Smoothiemaker die richtige Alternative. Den gleichen Dienst erfüllt ein Pürierstab.

Zitrusfrüchte können ohne Schale ebenfalls in hochwertige Entsafter gegeben werden. Manche Entsafter haben auch entsprechende Aufsätze. Wer hauptsächlich Saft aus Zitrusfrüchten trinkt, für den eignet sich eine Saftpresse.

Wissenswertes zum Thema Entsaften

Möchten Sie mehr über das Thema Entsafter erfahren? Es gibt auch andere Möglichkeiten Saft herzustellen, als mithilfe von Zentrifugalentsaftern. Auch Slow Juicer oder Dampfentsafter sind sehr beliebt…

Auch interessant ist, was andere Kunden kaufen und was momentan die Kundenlieblinge sind. Lesen sie dazu:

Welches Obst und Gemüse kann ich entsaften?

Hochwertige Entsafter mit scharfen Klingen und einer Wattzahl von 1000 Watt können sowohl weiche, als auch harte Sorten ohne Probleme verarbeiten. Man kann Äpfel, Birnen, Pflaumen und Weintrauben sowie Ananas, Orangen, Erdbeeren, Kirschen, Papaya, Mangos und Kiwis entsaften. Bei Gemüse geht es von Sellerie über Gurken, Möhren, Salat, Spinat bis zu Roter Beete.

Allerdings sollte vor dem Benutzen immer die Gebrauchsanweisung des Gerätes gelesen werden. Stärkehaltiges Obst wie zum Beispiel Bananen sollten besser im Mixer püriert werden. Viele Entsafter haben zwei Stufen. Eine schwächere für weiches Gemüse und Obst wie Erdbeeren, Trauben oder Gurken und Tomaten, und eine etwas stärkere, die gut geeignet ist für harte Früchte oder Rüben.

Kernobst wie Kirschen, Pflaumen oder Pfirsiche müssen immer entkernt werden. Bei Äpfeln müssen die Gehäuse nicht entfernt werden. Bei Zitrusfrüchten oder Melonen müssen die Schalen entfernt werden. Sinnvoll ist es, Obst und Gemüse den Jahreszeiten entsprechend zu und heimische Produkte zu verwenden.

Welchen Entsafter soll ich kaufen?

Aicok Entsafter aus Edelstahl

Aicok Entsafter aus Edelstahl

Diese Frage ist nicht grundsätzlich zu beantworten. Machen Sie sich vor dem Kauf bewusst, wozu Sie den elektrischen Entsafter verwenden möchten. Die Entsafter kosten zwischen EUR 50 und 300. Wenn Sie nur selten Saft für einen Singlehaushalt machen, reicht ein kleiner Entsafter vollkommen aus. Entsaften Sie mehrmals wöchentlich und für eine Familie, ist es zu empfehlen, ein teureres Produkt mit mehr Volumen zu kaufen.

Lassen Sie sich im Handel beraten oder vergleichen Sie im Internet. Prinzipiell sollten Sie darauf achten, dass der Entsafter die nötigen Behälter im Lieferumfang enthält. Auch ist es wichtig, dass die Maschine möglichst mit 900 bis 1300 Watt läuft, dann sind die Ergebnisse am besten. Auch die Reinigung sollte einfach und schnell sein.

Alle Teile, die mit Lebensmittel in Berührung kommen, sollten aus Edelstahl und nicht aus Kunststoff sein. Beachten Sie, wie viel Saft mit einem Durchgang produziert werden kann. Der Hersteller gibt dies immer an. Achten Sie darauf, dass die Maschine rutschfest ist, damit sicheres Arbeiten gewährt ist. Zwei Geschwindigkeitsstufen sind empfehlenswert, damit Weiches langsam und Hartes schnell zerkleinert werden kann. Viele elektrische Entsafter verfügen über einen automatischen Überhitzungsschutz.

Beurteilen Sie Ihren zukünftigen Entsafter nach den Kriterien, die für Sie wichtig sind. Stellen Sie bei der Kaufberatung die richtigen Fragen, nur so können Sie optimal beraten werden. Dazu ist es wichtig, sich im Vorfeld individuell mit seinen Wünschen und Vorstellungen auseinanderzusetzen. Hören Sie sich auch im Familien- und Bekanntenkreis um, welche Produkte dort verwendet werden und ob dies auch Ihre Wünsche erfüllen würde.

Welche Hersteller stellen qualitativ gute elektrische Entsafter her?

Hauptsächlich sind Entsafter von

  • Philips
  • Bosch
  • Gastroback und
  • Russell Hobbs

auf dem Markt und empfehlenswert. Wie schon oben erwähnt haben einige Hersteller nicht nur einen, sondern gleich mehrere Entsafter im Programm, so dass auch für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei ist. Und wie ebenfalls bereits erläutert, muss der teuerste Entsafter oder die bekannteste Marke nicht immer besser sein. Machen Sie sich zuvor Gedanken, was Ihr Entsafter können sollte.

Rezepte für frische Säfte aus dem Entsafter

Apfel-Möhren-SaftSalat-Gurken-SaftRote-Bete-Saft mit IngwerApfel-Rote-Bete SaftAvocado-Sellerie-Saft

Apfel-Möhren-Saft

Für vier Personen benötigen Sie 1 kg Möhren, 800 g Äpfel (am besten säuerliche wie Elster oder Braeburn) gerne auch alles Bio, 4 EL Zitronensaft und etwas Salz.

Salat-Gurken-Saft

Für diesen Gemüsedrink benötigen Sie für vier Personen 3 Kopfsalate, 3 Salatgurken, 3 Päckchen Gartenkresse, etwas Salz und 3 EL Agavendicksaft.

Rote-Bete-Saft mit Ingwer

Die Gesundheitsbombe: Für vier Personen benötigen Sie 300 g Rote Bete, 400 g Möhren, 3 Orangen, 2 Äpfel, 30 g frischen Ingwer und 2 TL Honig.

Apfel-Rote-Bete Saft

Für diesen Powerdrink benötigen Sie 700 g Rote Bete, 1 kg Möhren, 1 kg Äpfel, 60 g Ingwer und 1 Limette.

Avocado-Sellerie-Saft

Für vier Personen benötigen Sie 2 Avocados, 4 EL Zitronensaft, 600 g Sellerie, etwas Salz und Pfeffer.

Entsafter Test

Will man sich einen ausführlichen Entsafter Test ansehen, sind die großen Verbrauchermagazine eine gute Anlaufstelle. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir recherchiert und die Webseiten von einigen großen Verbrauchermagazinen besucht. Wir haben außerdem selbst einen Entsafter Test gemacht und die besten und beliebtesten Entsafter in einem Vergleich gegenübergestellt.

ETM TestmagazinStiftung WarentestFit for FunKonsument
  • Entsafter Test: ETM Testmagazin – ja, in den Jahren 2016, 2014
  • Entsafter Test: Stiftung Warentest – ja, 2013
  • Entsafter Test: Fit for Fun Test – ja, 2014
  • Entsafter Test: Konsument – ja, 2013

Fazit – Frisch gepreßter Saft – Ein Plus für die Gesundheit!

Gesunde Ernährung muß nich schwer umzusetzen sein. Mit dem Entsaften von Obst und Gemüse schafft man problemlos seine 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag.

Und – Entsaften macht Spaß und schmeckt! Prost!

Letzte Aktualisierung am 20.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API